Jive

 

Latein 4/4-Takt

Wie tanze ich Jive?

Der englische Verwandte von BoogieWoogie und Rock`n`Roll wurde in den 1940er Jahren von den Engländern stilisiert und choreographiert. Nahe Verwandte sind auch Lindy Pop und Swing. Zu uns kam der Jive mit Einzug der amerikanischen Soldaten. Charakteristisch ist die stimulierende Musik, die auch schnell Anklang bei der europäischen Jugend gefunden hat. Der, für die Engländer zu ordinäre, Swing und Rock`n`Roll wurde von ihnen weiterentwickelt, um auf langsamere Musik trotzdem elegant und lebendig zu tanzen. Der Jive wie wir ihn heute kennen wurde geboren.

 

Wie wird der Jive getanzt?

  • Der Herr beginnt mit dem linken Fuß, die Dame mit dem rechten Fuß
  • Getanzt wird auf Musik im 4/4 - Takt
  • Es ist ein stationärer Tanz
  • Typisch sind Solodrehungen, Platzwechsel und Figuren in geschlossener Haltung
  • Durchgehendes Federn in Knie- und Fußgelenken

Liedbeispiele:

  • See you later aligator - Peter Kraus
  • Candyman - Christina Aguilera
  • Wake me up before you Go-Go - Wham!
nach oben